Mann schaut ratlos in eine Front-Lader-Waschmaschine

Wie schließe ich die Waschmaschine am Siphon an?

Schlauchschellen sorgen dafür, dass der Abwasserschlauch der Waschmaschine richtig auf dem Abflussrohr sitzt. Und das Anschließen ist im Übrigen keine Hexerei! So geht es:

Beispiele für Schlauchschellen in unserem Online Shop

Wie schließe ich die Waschmaschine am Siphon an?

Das Abflussrohr vorbereiten

Wer seine Waschmaschine in der Küche oder im Badezimmer am Waschbecken anschließen will, sollte sich zuerst vergewissern, dass der Siphon (das gebogene Abflussrohr) unter dem Waschbecken einen entsprechenden Rohrabzweig besitzt, an welchem der Abwasserschlauch befestigt werden kann. In neuen Wohnungen ist das im Grunde Standard, aber: Sicher ist sicher! Um den Abwasserschlauch der Waschmaschine anschließen zu können, muss zuerst die Verschlusskappe am Rohrabzweig entfernt werden.

Die Schlauchschelle locker über den Abwasserschlauch ziehen

Nicht vergessen, die Schlauchschelle bereits jetzt auf das freie Schlauchende aufzufädeln, sonst muss der nächste Schritt wiederholt werden!

Das Schlauchende über das Abflussrohr ziehen

Anschließend wird das freie Schlauchende, auf dem die Schlauchschelle bereits locker und drehbar sitzt, über den Siphonstutzen gestülpt. Der Schlauch muss soweit aufgezogen werden, bis er stabil und fest sitzt und eigentlich von selbst auf dem Rohrabzweig hält.

Die Schlauchschelle festdrehen

Um den Schlauch richtig am Stutzen zu fixieren, kommt nun die Schlauchschelle zum Zuge. Sie ist notwendig, damit der Abwasserschlauch nicht durch den Druck oder andere äußere Anlässe vom Siphon wieder “abfällt”.

Die Schlauchschelle wird montiert, indem sie direkt über Schlauch und Siphonstutzen gezogen und mit einem Schraubendreher festgedreht wird. Normalerweise befinden sich in Schlauchschellen ganz gewöhnliche Schrauben, so dass man mit seinem herkömmlichen Werkzeug arbeiten kann.

Achtung: Beschädigungen vermeiden

Die Schraube darf nur so weit festgezogen werden, dass sich die Schlauchschelle nicht mehr bewegen lässt. Wer noch weiterdreht, riskiert die Beschädigung des Schlauches durch Quetschungen. Ebenso kann auch das Abflussrohr aus Kunststoff durch den zu hohen Druck beschädigt werden und splittern oder abbrechen.

Welche Größe muss die Schlauchschelle haben?

Normalerweise wird bei einer neuen Waschmaschine die passende Schelle mitgeliefert. Falls dies jedoch vergessen wurde, muss man sich im Baumarkt die richtige Schlauchschelle besorgen. Die Größe von Schläuchen wird in der Regel in Zoll angegeben, bei Schlauchschellen ist immer der kleinste und der größte Durchmesser in Millimetern angegeben.

Um die passende Größe zu ermitteln, muss ein wenig gerechnet werden. Der Außendurchmesser des Schlauchs sollte gut in der Mitte zwischen dem minimalen und maximalen Durchmesser der Schlauchschelle liegen. Wenn also ein Schlauch den Durchmesser von 3/4″ hat, was 19,05 mm entspricht, dann ist eine Schlauchschelle mit dem Durchmesser zwischen 16 und 25 mm die richtige.

Quellen:

www.die-ratgeber-seite.de
www.gutefrage.net
www.selbst.de

Schreibe einen Kommentar