Maschinen | Geräte

Akkuschrauber & Akkubohrschrauber

Nicht nur Schrauber und Akkuschrauber für das Eindrehen von gewöhnlichen Schrauben finden Sie in unserem Sortiment. In unserem Onlineshop stehen auch spezielle Schrauber für unterschiedliche Anwendungen zur Auswahl. Neben Mini-Akkuschraubern und Bohrschraubern gibt es auch Schlagbohrschrauber, die einem durch ihre höhere Kraft das Bohren und Schrauben erleichtern. Für Arbeiten in dem Bereich Trockenbau empfehlen wir Ihnen besonders, sich bei einem Kauf für einen Trockenbauschrauber zu entscheiden.

11 Produkte

  

Unterschiede einzelner Akkuschrauber einfach erklärt

Das, was ohne technische Unterstützung zeitraubend, schweißtreibend und um ein Vielfaches langsamer ablaufen würde, das geht mit Hilfe eines Akkuschraubers wortwörtlich locker von der Hand. Sowohl Heimwerker als auch Personen, die einem handwerklichen Beruf nachgehen, sind beinahe tagtäglich auf das Drehmoment des Schraubers angewiesen. So können Schränke zügig aufgebaut, Spiegel mühelos angebracht oder auch Deckenlampen in Windeseile befestigt werden. Die Einsatzmöglichkeiten des praktischen Akku-Geräts zum Schrauben scheinen schier endlos zu sein.

Falls auch Sie zukünftig Arbeiten dieser Art unkompliziert bewältigen möchten und auf der Suche nach einem hochwertigen Akkuschrauber sind, dann werden Sie innerhalb unseres Online-Shops mit Sicherheit die optimale Lösung finden können.

 

Was ist ein Akkuschrauber?

Mit einem herkömmlichen Akkuschrauber verfolgt man nur ein Ziel und dieses steckt bereits im Namen - es geht um das simple Schrauben! Das Drehmoment dieser klassischen Variante ist zu gering, als dass man damit beispielsweise Bohrarbeiten durchführen könnte. Viel zu oft wird der Akkuschrauber fälschlicherweise Akkuschlagschrauber oder Akkubohrschrauber genannt, obwohl sich die Möglichkeiten all dieser verschiedenen Varianten teils stark unterscheiden.

Der standardmäßige Schrauber besitzt unter anderem kein Bohrfutter und wird in der Regel nur mit einem magnetischen Bithalter hergestellt. Der Mix aus Kompaktheit und Leichtigkeit steht bei diesem Tool im Vordergrund, da man dadurch auch an schwer zu erreichende Stellen problemlos herankommen kann.

 

Was versteht man unter einem Akkubohrschrauber?

Bei einem Akkubohrschrauber handelt es sich, zumindest auf die breite Masse betrachtet, um die beliebteste Form eines Akkuschraubers. Hier werden nämlich zwei Funktionen miteinander kombiniert - das Bohren sowie das Schrauben! Größtenteils kommt hier ein Zweiganggetriebe zum Einsatz, sodass man auf Grund dessen frei nach Belieben entscheiden kann, ob man die langsamere Option zum Schrauben oder die schnellere für Bohrarbeiten verwendet.

Mit Bit-Aufsätzen, die sich kinderleicht am Gerät justieren lassen, kann man jederzeit reagieren und das Tool an die jeweilige Schraubenart anpassen. Gleiches gilt beim Bohren. Das Bohrfutter erlaubt es Bohrer in nahezu allen Größen zeitsparend einzuspannen, sodass man auch an dieser Stelle volle Flexibilität genießt.

 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Akkuschlagschrauber?

Der Akkuschlagschrauber kann als die geupgradete und deutlich kraftvollere Variante eines normalen Akkuschraubers bezeichnet werden. Besonders das höhere Drehmoment, welches durch die Drehbewegung des eingebauten Schlagwerks entsteht, ist hier entscheidend, da dadurch sowohl Schrauben als auch Muttern während des Einsatzes deutlich fester angezogen und schlussfolgernd auch einfacher gelöst werden können. Das Mehr an Kraft wird zudem meist von leistungsstärkeren Lithium-Ionen-Akkus bewerkstelligt.

 

Was kann man mit einem Akku-Schlagbohrschrauber machen?

Beim Akku-Schlagbohrschrauber erhält man ein nochmals stärker auftretendes Tool. Vom Aussehen nach wie vor sehr der herkömmlichen Variante ähnlich, liegt der Fokus hier, wie der Name bereits andeuten lässt, eindeutig auf dem Bohren. Vor allem durch härtere Materialien kann man aufgrund der pulsierenden Kraft der im Inneren befindlichen Achse hindurchgelangen. Beton und Stein stellen für dieses Gerät keine Herausforderungen dar. Selbstverständlich können auch abseits der aggressiveren Bohrungen leichte Schraubarbeiten damit ausgeführt werden. Der Alleskönner kommt in der Regel ebenfalls mit einem Akku aus Lithium-Ionen daher.

 

Wie funktioniert ein Trockenbauschrauber?

Die Ähnlichkeit zu seinen Artverwandten lässt sich auch bei einem Trockenbauschrauber nicht abstreiten. Doch auch hier steckt der Unterschied im Detail bzw. eher in der technischen Umsetzung. Der Trockenbauschrauber wird immer dann genutzt, wenn es darum geht Schraubarbeiten in verschiedenen Baustoffen durchzuführen. Die Schraubtiefe kann hierbei meist exakt eingestellt werden, indem der Anschlag nach Wunsch ausgerichtet wird. Ist die festgelegte Tiefe erreicht, entkuppelt der Aufsatz des Tools. Ein präzises Vorgehen beim Schrauben ist so jederzeit möglich.

Oft im Trockenbau verwendet, hat der Trockenbauschrauber schlussfolgernd dadurch seinen Namen erhalten. Da mit seiner Hilfe beispielsweise Gipskarton unkompliziert mit einem Holzunterbau oder auch einem metallischen Gerüst verbunden werden kann, wird das ebenfalls als Schnellbauschrauber betitelte Gerät oft im Innenausbau genutzt.

Welcher Akku-Schrauber passt am besten zu welcher Arbeit?

Die Akku-Werkzeuge tragen von Typ zu Typ verschiedene Besonderheiten in sich, die sie für bestimmte Arbeiten eher qualifizieren, als andere Ausführungen. Wie die Unterschiede der Profi Akkuschrauber in den Abschnitten zuvor bereits verdeutlicht haben, wird ein Elektronik-Schrauber nicht immer auf die gleiche Art und Weise hergestellt, auch, wenn sie optisch viele Parallelen aufweisen.

Um weitere Klarheit über die späteren Verwendungsmöglichkeiten zu geben, haben wir Ihnen nachfolgend die Einsatzmöglichkeiten nach jeweiliger Art unterteilt:

 

Akkuschrauber:

  • Schraubarbeiten in Holz oder Kunststoff

Akkubohrschrauber:

  • Schraubarbeiten in Holz oder Kunststoff
  • Bohrarbeiten in Holz oder Kunststoff

Akkuschlagschrauber:

  • Schraubarbeiten in Holz oder Kunststoff
  • Anziehen und Lösen von Muttern

Akkuschlagbohrschrauber:

  • Schraubarbeiten in Holz sowie Kunststoff oder Metall
  • Bohrarbeiten in Holz oder Kunststoff sowie Metall und Beton

Trockenbauschrauber:

  • Schraubarbeiten in Gipskarton, OSB, Faserzement und anderen, vergleichbaren Baustoffen

 

Welche Volt-Anzahl sollte der Akkuschrauber haben?

Die Volt-Anzahl muss im Einklang mit den späteren Einsatzwünschen stehen. Je geringer die Volt-Angabe, desto leistungsschwächer verhält sich ein Gerät und desto weniger anspruchsvolle Aufgaben kann man schlussfolgernd mit dem Akkuschrauber angehen. Wenn Sie sich eher in die Kategorie "Hobbyschrauber" einordnen würden, so kann ein Modell um die 4 Volt bereits völlig ausreichend sein. Wenn die Arbeiten jedoch durchaus mal intensiver werden könnten und Sie sich viele Möglichkeiten offenlassen möchten, so sollte es bestenfalls mindestens ein Akkuschrauber mit 12 Volt werden. Den Profi Akkuschrauber 18V sollten Sie unbedingt kaufen, wenn Sie häufig und auf hohem Niveau zu Hause werkeln oder aber das Tool für berufliche Zwecke benötigen.

Selbstverständlich sind dies nur grobe Richtwerte. Auch andere Eigenschaften spielen bei der Wahl des optimalen Akkuschraubers eine tragende Rolle und sollten vorab stets mit den persönlichen Erfordernissen abgeglichen werden.

 

Finden Sie bei Arbeitsbedarf24 weiteres praktisches Werkzeug in diesem Bereich

Entdecken Sie weitere tolle Produkte in unserem Shop und profitieren Sie hierbei durchgängig von unserem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Müssen die Löcher erst gebohrt werden, gibt es in unserem Angebot eine schöne Auswahl an Bohrmaschinen, Bohraufsätzen und passendem Zubehör. Für händische Schraubarbeiten oder Aufsätze für Akkuschrauber finden Sie entsprechendes Werkzeug unter den Kategorien der Schraubendreher, Schraubenschlüssel, Ratschen, Steckschlüssel und Bits. Bei uns werden Sie definitiv fündig.