Manuelles Messen

Manuelles Messwerkzeug

Messen kann man mit vielerlei Dingen. Wir bieten in unserem Onlineshop neben einer großen Auswahl an Wasserwaagen auch andere Produkte zum Messen für spezielle Anforderungen an. Schlauchwaagen, um Höhenniveaus zu messen und Rolltachos für das Messen von langen und vielleicht auch kurvigen Distanzen. Maßbänder verschiedener Arten und Materialien. Auch der klassische, praktische Helfer namens Zollstock ist nicht zu vergessen.

55 Produkte

  
27 von 55 Ergebnissen angezeigt

Messwerkzeuge für manuelles Messen

 

Mit manuellen Messwerkzeugen lassen sich bestimmte Daten, die für die saubere Erledigung diverser, meist handwerklicher Arbeiten unerlässlich sind, schnell und unkompliziert bestimmen. Es handelt sich bei den Tools nicht ausschließlich um Längen-Messgeräte, da man je nach Typ darüber hinaus vieles Weitere in Erfahrung bringen kann. So kann eine Wasserwaage beispielsweise auch wiedergeben, ob die Seite des Werkzeugs grade auf einer Fläche aufliegt oder nicht. Kleinste Ungenauigkeiten können ausgemacht und im Nachgang schnell korrigiert werden. Ein manuelles Messwerkzeug ist somit ein per Hand ausgeführtes Messmittel, mit dem sich je nach Ausführung verschiedene Informationen beziehen lassen.

 

Welche Art Messwerkzeuge gibt es?

Man kommt nicht in jeder Situation mit ein und demselben Messwerkzeug ans Ziel. Die Anforderungen am Arbeitsort sind oftmals zu unterschiedlich, als dass das selbe Tool sich übergreifend immer behaupten könnte. Aus diesem Grund wurden viele verschiedene Arten zum Messen konzipiert, damit man so stets die für sich gerade effektivste und unkomplizierteste Lösung in Anspruch nehmen kann. Zu den beliebtesten manuellen Messwerkzeugen gehören dabei:

  • Zollstock
  • Wasserwaage
  • Messschieber / Schieblehre
  • Bandmaß / Metermaß / Rollmaßband
  • Maurerschnur
  • Schlagschnur
  • Schlauchwaage
  • Messrad
  • Fühlerlehre

Mit den Messvorrichtungen kann man je nach Art entweder auf einer oberen Skala, unteren Skala oder auch in Form einer Digitalanzeige die Messdaten ablesen. Eine Messung kann so zeitsparend und einfach durchgeführt werden.

 

Wie funktioniert ein Zollstock?

Ein Zollstock wird unter anderem auch als Gliedermaßstab, Meterstab oder Zollstab betitelt. Die einzelnen Teile des Messwerkzeugs können mit Hilfe von Verbindungsgliedern nach und nach manuell ausgeklappt werden, bis man schließlich die volle Länge ausgefahren hat. Durchschnittlich liegt diese bei zwei Metern. Es gibt allerdings auch bis zu vier Meter lange oder 1 Meter kurze Zollstock Versionen. Der Zollstock ist mit einer Skala bedruckt, die sowohl Markierungen für Millimeter als auch Zentimeter hergibt. Anhand dieser Angaben lässt sich während des Messens der Messwert von Längen bestimmen. Bei einem Zollstock handelt es sich zwar um ein sehr einfaches manuelles Messwerkzeug, zeitgleich aber auch um das mit am häufigsten benutzte.

 

Was macht eine Wasserwaage?

Die Wasserwaage wird trotz vieler fortschrittlicher Neuheiten in der Regel bis heute noch immer in der ursprünglichen Form verwendet, da Effektivität und Einfachheit bereits so außerordentlich überzeugend sind. Hängt das Bild schief oder wurde die neue Bodenplatte eventuell doch leicht uneben im Gartenbereich platziert? Mit einer Wasserwaage hat man schnell Klarheit.

Die sogenannte Libelle weist einem dabei den Weg. Sie befindet sich je nach Modell entweder oberhalb oder mittig des Tools. Im Inneren befindet sich ein Röhrchen mit einer frostsicheren Flüssigkeit und darin eine kleine Blase. Legt man den Zollstock nun auf eine Fläche, gibt die Position der Blase Auskunft darüber, wie gerade oder schief diese Fläche ist. Befindet sich die Blase nicht in der Mitte der Libelle, so weiß man in welche Richtung man nachkorrigieren muss. Neben der klassischen Wasserwaage sind auch Mini-Wasserwaage oder Winkel-Wasserwaage erhältlich. Die Winkel-Ausführung erinnert vom Äußerlichen her an ein aufgeklapptes Buch. Sie kann so mit Hilfe von Gummibändern unter anderem auch an Pfosten oder Säulen befestigt werden, damit man hier ebenfalls die genaue Ausrichtung gegenprüfen kann. Es handelt sich hierbei auch um eine analoge Wasserwaage.

 

Wie benutzt man Messschieber bzw. Schieblehren?

Ein Messschieber ist ein Werkzeug, mit dem sich eine Länge von Innen- und Außenmaßen bestimmen lässt. Das Hilfsmittel ist ebenfalls unter dem Begriff "Schieblehre" bekannt. Man kann bei diesem Messwerkzeug zwischen dem klassischen Messschieber und einem digitalen Messschieber auswählen.

Viele klassische Modelle weisen einen sogenannten Nonius auf, also eine bewegliche Längenskala. Die Schieblehre erinnert ein wenig vom Look her an eine Zange. Der bewegliche Teil wird während der Benutzung so justiert, bis es am Element, welches abgemessen werden soll, bündig abschließt. Die Länge kann auf der sich darüber befindlichen Skala, die sowohl Millimeter- als auch Zentimeterangaben besitzt, abgelesen werden. Der digitale Messschieber hingegen ersetzt den Nonius, indem eine digitale Anzeige einfach die benötigten Längenangaben wiedergibt, sobald alles final ausgerichtet ist.

 

Jetzt weitere Highlights im Online-Shop von Arbeitsbedarf24.de entdecken

Neben Zollstock, Wasserwaage, Schieblehre und den weiteren manuellen Messwerkzeugen, können Sie auf unserer Internetseite noch viele weitere nützliche Hilfsmittel zur Optimierung Ihres Arbeitsalltags kaufen. Schauen Sie sich auch das Angebot innerhalb unserer Kategorie "Digitales Messen" an. Wenn Maß genommen wurde, können Sie beispielsweise mit den Tools unter "Bohren", "Schrauben & Drehen" oder "Hammer, Meißel & Äxte" die Arbeiten zuverlässig zu Ende bringen. Bei uns können Sie online alle wichtigen Arbeitsutensilien aus einer Hand erwerben.