Fliesenschneider

Fliesenschneider

14 Produkte

  

Wissenswertes zu Fliesenschneidern - ein Überblick

 

Fliesenschneider gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Wenn der Begriff im Alltag verwendet wird, sprechen die meisten jedoch üblicherweise von einer ganz bestimmten Form - dem manuellen Fliesenschneider mit Führungsschiene. Hierbei handelt es sich um ein Fliesenwerkzeug, mit dem sich kleine als auch große Fliesen mit einem geraden Schnitt durchtrennen lassen. Obwohl die Begrifflichkeit einem vermittelt, dass es sich während der Nutzung um ein Zuschneiden von Fliesen handelt, so sieht die Realität streng genommen jedoch anders aus.

Mit Hilfe des Schneiderädchens, welches meist aus Hartmetall gefertigt wird und sich fest an dem Werkzeug befindet, wird zunächst die Oberfläche der Fliese bearbeitet. Stück für Stück wird hierbei eine feine Linie in die Glasur der Fliese eingeritzt, die später als Sollbruchstelle dient. Zum eigentlichen "Schneiden" kommt es dann durch die Brechvorrichtung des Fliesenschneiders. Da die Fliesen durch die Behandlung während der Produktion im Brennofen eine gewisse Spannung aufweisen, lassen sie sich entlang derartig zarter Linien dennoch präzise brechen. So kann trotz der eigentlich eher brachialen Vorgehensweise mit dem Fliesenwerkzeug doch eine saubere Kante erzielt werden. Richtig formuliert nutzt man die Fliesenschneidmaschine somit nicht zum Schneiden der Fliesen, sondern zum Brechen.

 

Die Führungsschiene am Fliesenschneider

Da es sich bei den meisten Fliesenschneidern um Modelle handelt, die mit einer Führungsschiene versehen worden sind, kann diese durchaus als Herzstück des Fliesenwerkzeugs bezeichnet werden. Das Grundelement wird normalerweise aus Holz oder Metall gefertigt. Mittig positioniert findet man auf dieser Base dann die Führungsschiene vor. Oberhalb der Schiene ist das Hartmetallrädchen montiert. Dieses wird mit einem Hebelmechanismus in Gang gesetzt, was wiederum dazu führt, dass man feinsäuberlich Linien in die Oberfläche der Fliese ritzen kann.

Der vordere Teil der Fliesenschneidmaschine weist üblicherweise die Brechvorrichtung auf. Die Sollbruchstelle, die man vorab durch das Einritzen festgesetzt und markiert hat, kann durch diesen Teilbereich nun durchbrochen werden. Damit man wirklich alle Fliesengrößen optimal zuschneiden kann, lassen sich auf dem Markt Modelle bis zu einer Länge von 150 cm vorfinden.

 

Fliesenschneider mit Führungsschiene - Einsatzbereiche und Vorteile

Der Fliesenschneider mit Führungsschiene wird sowohl im privaten als auch beruflichen Alltag sehr gerne während des Fliesenlegens genutzt. Ganze Fliesen lassen sich mit dem Fliesenlegerwerkzeug schnell und unkompliziert nach Wunsch zerteilen. Sowohl Boden- als auch Wandfliesen können mit dem Fliesenwerkzeug problemfrei bearbeitet werden.

Die größten Vorteile des Fliesenschneiders:

  • Ermöglicht ein schnelles Arbeiten
  • Lässt sich autark, also ohne Strom oder Wasser nutzen
  • Hinterlässt eine sehr saubere Schnittkante

Darüber hinaus kann die Fliesenschneidmaschine äußerst unkompliziert transportiert werden, was vor allem im gewerblichen Einsatzbereich vorteilhaft ist. So kann man den Fliesenschneider ohne viel Anstrengung von einer Baustelle zur anderen mitnehmen.

 

Andere Fliesenschneidmaschinen im Überblick

Weitere beliebte Fliesenschneidmaschinen auf dem Markt sind unter anderem:

  • Fliesenlochschneider
  • Kurvenschneider
  • Elektrischer Fliesenschneider
  • Handgeführter Fliesenschneider

Bei einem Fliesenlochschneider handelt es sich meist um keine eigene Art, sondern vielmehr um eine erweiterte Variante des Fliesenschneiders mit Führungsschiene. Dank eines integrierten Lochbohrers kann in eine Fliese punktgenau ein Loch eingearbeitet werden. Dies ist in dem Sinne praktisch, da sich auf diese Weise Rohrdurchführungen oder auch Schalter- und Steckdosen problemfrei verlegen lassen.

Der Kurvenschneider hingegen wird, wie der Name bereits erkennen lässt, für wellenförmige Schnitte bei Fliesen verwendet. Die Vorrichtung wird hier so umgesetzt, dass das Brechen auch kurvenförmig möglich ist.

Elektrische Fliesenschneidmaschinen können in weitere Unterkategorien aufgeteilt werden. Es gibt sie unter anderem mit beweglichem Schneidtisch oder beweglichem Schneidblatt. In der Regel wird hier auf Herstellerseite auf ein Diamantblatt vertraut, da dieses eine hohe Widerstandsfähigkeit aufweist. Dies erklärt auch, warum diese Gerätschaft meist erst dann genutzt wird, wenn man mit der üblichen Option mit Führungsschiene an seine Grenzen stößt.

Das handgeführte Fliesenwerkzeug ist wiederum die mit Abstand einfachste Variante von allen erhältlichen. Normalerweise durchtrennt man nur sehr dünne Wandfliesen mit diesem Werkzeug, da die Kraft für anspruchsvollere Arbeiten nicht ausreichend ist. Über einen fest fixierten Handgriff lässt sich die Fliesenschneidmaschine manuell verwenden. Das Schneiderädchen ist meist ebenfalls an diesem Griffstück befestigt. Um saubere Resultate erzielen zu können, ist es empfehlenswert zusätzlich eine Führungsschiene hinzuzuziehen.

 

Weitere Artikel von Arbeitsbedarf24.de kaufen

Sie haben nicht nur die Möglichkeit hochqualitative Fliesenschneidmaschinen bei uns zu erwerben - auch andere Werkzeuge zum Zertrennen, Schneiden & Sägen sind in unserem Sortiment in hoher Anzahl verfügbar. Schauen Sie in unsere Kategorien "Maschinen & Geräte", "Sägen & Blätter", "Kapp- & Gehrungssägen" oder "Messer & Scheren" vorbei und wählen Sie Ihr Wunschprodukt aus. Auch "Trennscheiben" und "Zubehör für Messer & Sägen" können Sie bei uns einfach auf Knopfdruck ordern.